NEUER “FARM CONTROL” GESETZENTWURF IN DEN USA

Das Ende der herkömmlichen Landwirtschaft?

In den USA wird zur Zeit ohne größere Debatten (wie bei allen wichtigen Vorhaben üblich) ein “Farm Control”-Gesetz auf den Weg gebracht (s. Link zu Videobeitrag). Demnach soll jedem landwirtschaftlichen Erzeuger durch Rechtsverordnung verbindlich vorgeschrieben werden, welches Saatgut (Monsanto?), welche Düngemittel, Pestizide, Unkrautvernichter er zu verwenden hat.

In dem Gesetzentwurf sind auch Sanktionen für Landwirte vorgesehen, die sich den politischen Vorgaben nicht unterwerfen wollen: Sie können mit Geldstrafen bis zu 500.000 Dollar und der Zerstörung ihrer Felder gemaßregelt werden.

Sollte der Gesetzentwurf in den USA rechtskräftig werden und die Lebensmittelproduktion damit der totalen politischen Kontrolle unterliegen, wird es nach Ansicht der meisten Beobachter nur eine Frage der Zeit sein, bis es auch in der EU zu vergleichbaren Regelungen kommt.

Quelle: Free Speech TV